Meier: Persönlichkeit

Meier: Persönlichkeit
23,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 305-1
  • Zur Leseprobe
Mit dem vierten Band der «Komplexen Psychologie» liegt die bisher ausführlichste und... mehr
Produktinformationen "Meier: Persönlichkeit"

Mit dem vierten Band der «Komplexen Psychologie» liegt die bisher ausführlichste und grundlegendste Einführung in das Werk C. G. Jungs vor. C. A. Meier, der als Stoff das Vorlesungsmaterial Jungs an der ETH Zürich zur Verfügung hatte, ist es gelungen, das riesige Gebiet Jungscher Psychologie in sehr souveräner und eigenständiger Weise zu gliedern und aufzuschlüsseln.
Er tut dies, indem er Jungs Position nicht nur immer wieder von anderen Positionen abgrenzt, sondern auch, indem er regelmäßig den historischen und geistig-kulturellen Hintergrund der Aussagen aufzeigt.
Der vierte und abschließende Band behandelt die Entwicklung der Persönlichkeit. Sie vollzieht sich im Prozeß der Auseinandersetzung zwischen dem Bewußtsein und dem Unbewußten, von Jung auch Individuation genannt. Die Individuation, die Entwicklung der Persönlichkeit zur Ganzheit, zum Selbst, ist kein Ziel, sondern ein Weg. Auf diesem Weg versucht der Mensch, sich mit jenen Zeiten der Persönlichkeit auszusöhnen, die im Unbewußten vorhanden, aber nicht berücksichtigt sind. Der individuierte Mensch hat sein Unbewußtes akzeptiert und ist sich seiner Persönlichkeit bewußt geworden. Das Selbst, die Ganzheit von Bewußtsein und Unbewußtem, das diesen Prozeß beschließt, kristallisiert sich langsam heraus. Es pflegt sich in Symbolen anzukündigen, die mit den Archetypen zusammengehören, wobei Gestaltungs- und Erscheinungsweise der Symbole je nach Individuum variiert. C. A. Meier benutzt zur Beschreibung dieses Weges einen Kompaß, das Schema der psychologischen Typen von C. G. Jung. Dabei spielt er, das ist der Hauptinhalt seines Buches, die einzelnen Stationen, Schwierigkeiten und Aufgabenstellungen für die einzelnen Typen und ihre Funktionen durch — ein breiter Fächer menschlicher Möglichkeiten zu sich selbst zu finden.
Am Beispiel der menschlichen Beziehung, und hier wiederum an der Ehe, zeigt er, was eine menschliche Beziehung vom einzelnen fordert; nur wer eine gute Beziehung zu sich selber hat, kann adäquat auf sein Gegenüber bezogen sein. Die Persönlichkeitswerdung des einzelnen hat über ihre Bedeutung für das Individuum hinaus ihren Wert für die menschliche Gemeinschaft.

332 Seiten, gebunden

Weiterführende Links zu "Meier: Persönlichkeit"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Meier: Persönlichkeit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen